Es ist wie so oft, ein leicht quälender Vorgang ältere Hardware unter einem brandneuen Betriebssystem zum Laufen zu kriegen, oft liegt das Problem am mangelnden Herstellerservice der keine aktuellen 64-bit Treiber zur Verfügung stellt. Schlimmer ist es noch wenn auch schon von vornherein Aussagen getroffen werden, dass keine 64-bit Variante in Planung ist.

Beim magicolor 2300 DL stellt sich das Problem ebenfalls. Für Windows Vista gibt es zwar einen 32-bit Treiber aber keinen 64-bit Treiber. Die meisten Windows Vista Treiber sind voll zu Windows 7 kompatibel, da die Kernelschnittstellen beibehalten wurden.

Nach nunmehr vielen gescheiterten Versuchen einen kurzen Link zu präsentieren wie man denn an den Treiber kommt, werde ich nun hier den Weg zum Treiber beschreiben.

Da ich monatlich mehr als 300 Besucher allein für diesen Artikel habe, gibt es nun einen Download direkt von meiner Webseite, auch wenn ich damit gegen die EULA verstoße, vermutlich bekomme ich eine Unterlassungsaufforderung oder gleich eine Klage, dann werde ich den Download natürlich wieder entfernen. Das ganze kommt mit der benötigten Firmware als selbstentpackendes Archiv.

Treiber herunterladen

Mit dem Download stimmt ihr der EULA (auf der nächsten Seite) zu.
Konica Minolta Magicolor 2300 DL 64-Bit minidriver
Der alte Weg:

  1. Die Europaseite von Konica Minolta aufrufen: Konica Minolta
  2. Unter Business Solutions auf Support klicken
  3. Auf der neuen Seite auf Downloadcenter klicken
  4. Dann auf Printers Colour klicken
  5. Den Haken bei Inclued Discontinued Products setzen
  6. Dann auswählen:
    1. Product: magicolor 2300DL
    2. Type of driver: Mini Driver
  7. Auf Download klicken
  8. Den Lizenzbedingungen zustimmen
  9. Auf 2300DLuni 64bit 25102006.zip (2414 KB) klicken
  10. Die Hinweise im PDF lesen und die Firmware aktualisieren

Installation als Netzwerkdrucker

  1. Den heruntergeladenen Treiber an einen wiederfindbaren Ort entpacken (z.B. C:\2300DLTreiber)
  2. Einen Drucker hinzufügen über Start -> Geräte und Drucker -> Drucker hinzufügen
  3. Einen lokalen Drucker hinzufügen
  4. Neuen Anschluss erstellen -> Standard TCP/IP Port
  5. Dann die IP-Adresse eintragen und das Häkchen bei „Den Drucker abfragen…“ deaktivieren
  6. Dann Generic Network Card auswählen
  7. Auf Datenträger… klicken
  8. Durchsuchen…
  9. Zum Verzeichnis navigieren in welches man den Treiber entpackt hat und MLUU_DRV.inf auswählen
  10. Den nächsten Dialog mit OK bestätigen
  11. KONICA MINOLTA mc2300DL(unidrv) auswählen und Weiter anklicken
  12. Druckerfreigabe nach Bedarf einrichten (Netzwerkdrucker machen eigentlich nicht viel Sinn, sind ja schon im Netzwerk)
  13. Standarddrucker ebenfalls nach Bedarf auswählen, eventuell Testseite drucken, ansonsten Fertigstellen

Bilderanleitung als Galerie


Pages: 1 2