Internet

Bad IP-Reputation, wenn Server nicht mehr mit einem reden wollen

Ich wollte mir eine E-Mail schicken an meine geschäftliche E-Mail-Adresse. Die kam aber nie an.
Zuerst dachte ich, dass die IT den Filter auch auf ZIP-Dateien ausgeweitet hat. Aber dann kriegen wir eine Mail, dass wir eine Mail nicht erhalten haben.
Ein Mysterium!
› Continue reading

Sonntag, Juni 15th, 2014 Computer, Internet Keine Kommentare

Gutscheine für Netcup Hosting

Da ich meinen vServer bei Netcup hosten lasse und ich doch sehr zufrieden bin mit der Verfügbarkeit und der Leistung, habe ich gedacht ich könnte doch ein paar Gutscheine unters Volk bringen. Besonders attraktiv finde ich auch, dass der Traffic nicht begrenzt ist. Einen Blick wert sind auch die vServer-Restposten, da finden sich teilweise tolle Einsteigersysteme für weniger Geld als die normalen vServer.

Derzeit kann ich anbieten (nur für Neukunden):

  • 1 mal 10 Euro Gutschein
  • 5 Euro Gutscheine
  • Business 1G reduziert auf 1,59€
  • Business 1G erweitert um 50% Speicherplatz (1,5GB)
  • 1 Monat Grundgebühr für vServer geschenkt

Wer Interesse hat, einfach einen Kommentar (mit gültiger E-Mail-Adresse) hinterlassen und der Gutschein wird umgehend zugeschickt.

Dienstag, März 1st, 2011 Computer, Internet 2 Comments

Bilder (PNG und JPEG) optimieren – verlustlose Weiterkomprimierung unter Ubuntu

Nun heutzutage mag das ja kaum eine Rolle mehr spielen, Bildergößen… ob 20kB oder 500kB, bei Übertragungsraten von jenseits der 2MB pro Sekunde kommen diese Zahlen vielleicht etwas unbedeutend vor.

Führt man sich jedoch vor Augen, dass es immernoch Menschen gibt die nur eine Verbindung haben die 4kB pro Sekunde überträgt, so macht das einen erheblichen Unterschied. Und wenn dann auch noch 120 Elemente auf einer Startseite rumliegen, kommen wir langsam in andere Dimensionen.

Viele von den verwendeten Bildern auf Webseiten können tatsächlich optimiert werden, das heißt ihre Größe wird reduziert ohne die Qualität zu vermindern. Das reduziert natürlich die Ladezeiten, freut Modembenutzer und überhaupt, jedes weniger übertragene Bit rettet eine Zelle eines Baumes im Regenwald oder so ähnlich.

Wie optimiere ich also meine Bilder? Welche Werkzeuge stehen zur Verfügung – welches ist am besten?
› Continue reading

Freitag, Februar 4th, 2011 Computer, Internet, Linux 4 Comments

MediaWiki installieren – Was zum Henker ist OCAML

Alles ganz einfach. Wenn man einen funktionierenden Webserver hat kann man einfach das MediaWiki-Paket herunterladen und in ein Verzeichnis entpacken, dem Server entsprechend anzeigen, dass dort etwas ist (wenn mans nicht direkt in ein Unterverzeichnis entpackt hat) und der erste Aufruf wird die Installation beginnen.

Soweit so gut, aber dann doch ein paar Dinge, die mir nicht gefallen. Vielleicht bin ich von WordPress verwöhnt, aber das MediaWiki hat wohl keine Online-Konfigurationsmöglichkeiten. Wird alles in einer PHP-Datei über die Konsole eingetragen.

Wie man von Wikipedia ja gewöhnt ist sind Formeln mit \LaTeX überall einsetzbar und so war das auch mit das erste was ich ausprobiert habe, und „TADA!“ es geht nicht. Nach einer kurzen Recherche finde ich heraus, dass es zum einen eine Konfigurationseinstellung $wgUseTex gibt und dass ein spezielles Programm eingesetzt wird um die Grafiken zu erzeugen. Nunja. Das Programm muss aus den Quellen erstellt werden, ein Makefile wird mitgeliefert. Im Unterverzeichnis math liegen die entsprechenden Quellen. Sicherheitshalber wirft man einen Blick in die README.

=== Requirements ===

OCaml 3.06 or later is required to compile texvc; this can be acquired from
http://caml.inria.fr/ if your system doesn’t have it available.

Was? Was ist denn OCaml für eine Programmiersprache, ich habe noch nie etwas davon gehört, geschweige denn etwas damit programmiert. Meinem Server geht es ähnlich, natürlich ist kein OCaml Compiler installiert. Ein Hoch auf Ubuntu und seine unendlichen Paketquellen. apt-get install ocaml funktioniert.

Oh, die Installation belegt ja nur etwa 110 Megabyte an Speicher, klar kein Problem, ich hab ja einen Server mit 30 GB, aber mal ehrlich. Ich habe für WordPress ein Plugin installiert damit ich LaTeX Formeln einbinden kann. Musste ich ein spezielles Programm dafür installieren? Ja, dvipng um aus TeXs DVI die PNGs zu erhalten. Belegt weniger als ein Megabyte Platz. Musste ich es selbst compilieren? Nein. Musste ich einen Compiler installieren den ich vermutlich nie wieder brauchen werde? Nein.

Glücklicherweise kann man die Pakete nach dem Compilieren wieder entfernen….

Freitag, September 17th, 2010 Computer, Internet 2 Comments

rand() und mt_rand() – Schlacht der PHP Zufallszahlen

Im Internet gibt es viele Beiträge und Diskussionen zum Thema rand() und mt_rand(). Beides sind Funktionen die PHP bereitstellt um Zufallszahlen zu erzeugen.
mt_rand() arbeitet nach dem Prinzip des Mersenne-Twisters der „bessere Zufallszahlen“ erzeugen soll als die bisherige Implementation der rand()-Funktion. Es kursieren auch noch Angaben, dass dieser Algorithmus laut PHP-Manual bis zu vier mal schneller sein soll als rand().
In diesem Artikel beleuchte ich mit unterschiedlichen Methoden die Facetten der beiden Algorithmen. Es handelt sich dabei um eine dynamisch erzeugte Seite, sollte sich die Implementation ändern, so kann es sein, dass komplett andere Fakten vorliegen als zum Zeitpunkt als dieser Artikel geschrieben wurde.
Die Ladezeit der Seite wird im Normalfall etwas länger dauern als bei normalen Seiten.
› Continue reading

Samstag, September 4th, 2010 Computer, Internet, Software 5 Comments
 
profile for Arsenal on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites

PayPal-Spende



• Hosted by netcup.de